Blog


29.10.20 | Mit meinem Saxophon Quartett Workshop Ensemble mache ich zurzeit auch kleine Videos, in Ermangelung an Auftrittsmöglichkeiten. Dazu lässt sich unser Bariton-Saxophonist Hanne Krönert gerne neue Texte einfallen, die ich komisch aber witzig finde - und als Künstler muss ich sagen, dass er mich "kriegt" über das Selbstvertrauen und die Performance. Hier hat er ein paar Nacht-Impressionen eingefangen und einen passenden Text zum Jazz-Standard "'Round Midnight" verfasst. Ein feines kleines Musik-Video.



26.10.20 | Heute gibt es mal was Lustiges: Mit meinen Freunden Ole Seimetz an den Drums und Tim Spohn an der Gitarre habe ich bei der #mcbrideblueschallenge mitgemacht!
Das ist eine Idee des Star-Bassisten Christian McBride, der einlädt, zu seiner Basslinie über einen imaginären Blues in F (den "Pie Blues") irgend etwas Interessantes zu posten. Es gibt schon viele sehr unterschiedliche Beiträge in den sozialen Medien und ich habe mir gedacht, warum nicht auch als eine Extra-Ausgabe meiner "Virtual Jam Session"?


23.10.20 | Für die Fertigstellung unseres neuen Albums "pure desmond plays James Bond songs" fehlen uns jetzt nur noch wenige finanzielle Mittel - aber es fehlen eben noch welche. Da wir derzeit eine Konzert-Absage nach der anderen erleben und dadurch einfach keine Möglichkeit mehr haben, Geld mit der Musik zu verdienen, wenden wir uns jetzt mit einer Go Fund Me - Kampagne an unsere Fans. Jede Spende hilft, gemeinsam schaffen wir das, es fehlt nicht mehr viel!
Hier geht es direkt zur Kampagne.



23.10.20 | Wir leben in schwierigen Zeiten, kein Zweifel. Aber ich halte es heute mal mit einem meiner Idole, Cannonball Adderley, der in der Ansage zur Originalaufnahme zu diesem Stück von Joe Zawinul (wie ich geboren und aufgewachsen in Wien) sagte:

"Manchmal liegen die Dinge nicht so, wie sie sollten - aber wie auch immer sie liegen, halte deinen Kopf hoch und geh gerade! Erhobenen Hauptes!" (Walk Tall).
Das zur neuen Ausgabe meiner Virtual Jam Session!



05.10.20 | Das war schön gestern in der Fabrik Hamburg! Die Jazzfederation hatte eingeladen zu "100 years of Charlie Parker - A Celebration". Mit dabei illustre Musiker aus der Hamburger Jazz Szene, darunter die namhaften Saxophonist(inn)en Gabriel Coburger, Anna-Lena Schnabel und Luigi Grasso von der NDR Bigband. Es war mir eine Ehre, mit auf der Bühne zu stehen und dem Pionier des Modern Jazz zu huldigen - mit meiner ganz eigenen Herangehensweise, die die Freundschaft von Paul Desmond mit "Bird" betont hat. In einem kommenden VLOG werde ich von der Geschichte mehr erzählen, hier schon einmal eine kleine Bilderstrecke.



01.10.20 | Das war wieder eine tolle Premiere auf unserem YouTube-Kanal! Jetzt ist auch das letzte der Videos aus dem Frachtraum der Militärmaschine der Luftwaffe veröffentlicht.
Der Song ist mein Favorite aus dieser Session - ein wunderbares Arrangement von unserem Gitarristen Johann Weiß.
Es handelt sich um "You Only Live Twice", ("Man lebt nur zweimal") im Original gesungen von Nancy Sinatra. Ein sehr gelungener Wurf, wie ich finde!



30.09.20 | Wir haben es geschafft! Ein unglaubliches Abenteuer liegt hinter uns:
Wir waren mit pure desmond auf dem Schilthorn in der Schweiz. Dort gibt es einen Originalschauplatz aus "007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät", das Bergrestaurant "Piz Gloria". Dort haben wir nun die letzten Stücke zu unserem neuen Album aufgenommen. Zwei dieser Videos erscheinen schon am Fr., dem 9.10.20 in der Reihe "Late Summer Jazz" auf ARTE. Es wird sehenswert!



18.09.20 | Meine "Virtuelle Jam Session" bewegt sich immer noch in den Gefilden des Funk! Jetzt mit einer der meistgespielten Jam Session Tunes aus diesem Bereich, "The Chicken" von Pee Wee Ellis, bekannt durch die Versionen von Jaco Pastorius oder Maceo Parker.
Mit dabei ist dieses Mal kein geringerer als Mark Egan, Bassist bei Pat Metheny oder Gil Evans.
Es sind einige weitere Stücke "in der Röhre", auch aus anderen Stilistiken wieder... Stay tuned!



18.09.20 | Ich bin ja kein Sänger. Aber dieser Song von Hoagy Carmichael (dessen "Stardust" auch der Lieblings-Song von meinem Hero Paul Desmond war) hat es mir seit einiger Zeit angetan und ich finde seinen Text sehr passend für diese Zeit, in der es gar so viel um Abstand geht...

Heute wurde ich von einem Trip zu einem Familienfest im Kreise meiner Lieben abgehalten - und habe ihnen dann in der gewonnenen Zeit wenigstens diese kleine musikalische Liebeserklärung aufgenommen. :o)



15.09.20 | Im Rahmen eines Saxophon-Quartett Workshops mit meiner aktuellen Besetzung ist dieses Live-Video entstanden, zu dem mein Schüler Hanne es sich nicht nehmen hat lassen, noch einen Corona-Text mit aktuellem Bezug zu performen. Es ist wie immer schräg aber, wie ich finde, ganz witzig geworden, darum will ich es hier wieder mit Euch teilen.

Wer die rein instrumentale Version bevorzugt, wird hier fündig: https://youtu.be/MyuBN99hr7Q.

Viel Spaß!



03.09.20 | Zeit für den nächsten Song zu unserem kommenden Album "Pure Desmond Plays James Bond Songs"! Es ist der großartige Hit von Chris Cornell zu "Casino Royale", übertragen in den unvergleichlichen Cool Jazz Style von pure desmond.

Seit heute Abend um 20.30 Uhr auf unserem YouTube-Kanal: www.youtube.com/puredesmondjazz.
Es war wieder eine gelungene Premiere!


25.08.20 | Und hier ist es: Mein nächstes "Split Screen Saxophone Quartet", wieder mit einem Arrangement zum Üben für meine Schüler aufgenommen. Es ist "New York, New York", der Song besingt die Stadt, die niemals schläft. Unvergessen auch hier die Version von Frank Sinatra.
Hier erneut in der Version mit neuem Text von meinem Schüler Hanne Krönert - mit aktuellem Bezug und ein bisschen Augenzwinkern. Ich find's charmant! Viel Spaß auf jeden Fall damit!



09.08.20 | Mit meiner Band URBAN FUNK BASH haben wir in den vergangenen Wochen auch ein Split-Screen-Video gemacht - von einem neuen Instrumental-Song, der extra für uns geschrieben wurde (vom Keyboarder Martin Moog).
Hier kommt also unsere Ur-Aufführung, die Premiere des neuen Stücks mit viel Elan, Esprit und Energie!

Viel Spaß beim (zumindest...) Mitwippen und Mitsummen! ;o) Und wer weiß, vielleicht (hoffentlich!) gibt es uns ja irgendwann wieder live...



06.08.20 | Nun ist es soweit - der nächste Song meiner Band "pure desmond" zu unserem Album "plays James Bond Songs" feiert Premiere auf YouTube!

 

Passend zum heißen Sommer in Norddeutschland, der bei uns eingezogen ist und die Uhren langsamer gehen lässt, ist es "We Have All The Time In The World", im Original gesungen von Louis Armstrong, aus dem Film "On Her Majesty's Secret Service" (dt. "Im Geheimdienst Ihrer Majestät").



31.07.20 | Die nächste Episode meiner Virtual Jam Session mit der #6 ist ein weiterer Funk-Klassiker: Red Baron von Billy Cobham!
Mit dabei sind alte Bekannte: Andy Bartosh aus Wien an der Gitarre, Adam Holzman und Gene Lake aus New York an den Keyboards und Drums, außerdem mein treuer Mitstreiter Hervé Jeanne am Bass. Viel Spaß bei diesem "Summer Jam", der im Laufe der letzten Wochen (begonnen von mir schon Ende Mai) fertig wurde. Manchmal will "gut Ding Weile haben"...



29.07.20 | Seit einigen Tagen gibt es nun den ersten Teil unseres neuen Albums pure desmond plays James Bond Songs bei Spotify zum Hören! Damit ist die erste Single des Albums nun offiziell erschienen.

Viel Spaß beim Hören, unterwegs und zuhause auf einer guten Anlage. Wir arbeiten in der Zwischenzeit weiter an unseren neuen Tracks, nächsten Do., den 6. August um 20.30 Uhr (MEZ) erscheint das nächste Video auf unserem YouTube-Kanal. Herzliche Einladung zur Premiere!



10.07.20 | Heute ist das Interview der Cordial Cables GmbH und Delamar mit mir in voller Länge (halbe Stunde) auf Facebook erschienen (man kann es aber auch ansehen, wenn man selbst nicht bei Facebook ist) - zum Thema „Virtuelle Jam Sessions“, technische Möglichkeiten und künstlerische Herausforderungen.

 

Für alle, die es interessiert, ist das wieder einmal eine gute Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen dieser meiner Arbeit zu werfen. Viel Spaß dabei!